Entdecken auch wir mit Bernadette das Gebet NEU als Kraft für unser Leben

IMG_3513 - Copie

Bernadette hat ähnlich wie der Heilige Thomas eine Glaubenserfahrung gemacht in 2 Etappen.

Als 14-Jähriges Mädchen, möchte Bernadette sich nützlich machen und für ihre Familie sorgen. Sie geht zur Grotte von Massabielle, um dort Holz und Knochen zu sammeln, damit sie diese verkaufen und davon ihre Familie ernähren kann.

Ihre Mutter hatte ihr streng verboten, durch das kalte Wasser des Gave zu gehen, da sie an Asthma litt.
Dann erscheint ihr Maria und sie erfährt ihre Gegenwart im Windhauch, in einem Licht im Gebüsch.
Diese Glaubenserfahrung macht Bernadette weit ab von der Kirche in der ihr vertrauten Umgebung, der Natur.

Gott begegnet auch uns, DA wo wir wohnen. Mitten in unsre Armut kommt er zu uns.

Maria will Bernadette begegnen. Letztere fängt an, mit Maria zu beten. Durch dieses Gebet hat Bernadette Mut, um durch das eiskalte Wasser zu schreiten.

Durch die Kraft des Gebetes können auch wir heute Hindernisse und schwierige Situationen durchschreiten. Entdecken auch wir mit Bernadette das Gebet NEU als Kraft für unser Leben.

In einer 2. Etappe lädt Maria Bernadette ein: « Bete für die Bekehrung der Sünder! »
Von einer persönlichen und intimen Glaubenserfahrung für Maria Bernadette zu einer weltlichen Dimension des Glaubens. Maria gibt Bernadette einen Dienst für die ganze Menschheit.

Auch wir sind eingeladen, für einander zu beten: für die Menschen, die uns anvertraut sind oder wurden.
Beten wir aber auch für die Menschen, die weltweit in manchmal unmenschlichen Situationen ums überleben kämpfen müssen, und alle Menschen in Not.
Lassen wir uns mit Maria und Bernadette in die Weite des Glaubens führen.

Schließlich soll Bernadette das Wasser der Quelle trinken und sich damit waschen. Unweigerlich werden wir an die Taufe erinnert, die uns Quelle der Liebe Gottes ist.

Bernadette versteht nun: die Grotte ist nicht nur für sie, sondern für alle Menschen. Diese Grotte wird zum Ort der Heilung, sowohl auf körperlicher wie auf ganzheitlicher Ebene. Öffnen wir uns für diese Gotteserfahrung in diesen Tagen am Fuße dieser Grotte und lasst uns Gott danken für das, was schon seit so vielen Jahren hier geschieht.

+ Jean-Pierre Delville
Bischof von Lüttich
(via Claude Theiss)

Laissez-nous votre commentaire !

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

w

Connexion à %s